Joe - Version I - III


joe
Version I - Kunstverein Tiergarten, Berlin




joe
Version II - Raum für Gäste, Aachen




joe
Version III - Atelieransicht







" (...)
Tatsächlich stellt Boese die Bedingungen des Malens  - der klassische Widerspruch von Illusions- und Realraum, die Wirkung von Form und Farbe – hinsichtlich ihrer Gültigkeit für eine zeitgenössische Bildproduktion grundsätzlich zur Diskussion. Die Synthese aus rationaler Ordnung und sinnlich erfahrbarer Farbschichten ist eben nicht als Konfrontation sondern als dialektischer Beitrag zum Diskurs über die unumgängliche Illusion von Räumlichkeit, selbst in vollkommen monolithisch bemalten Bildflächen, gemeint. Unter diesem Blickwinkel erscheint die Malerei von Pedro Boese wie eine Reflektion internationaler Moderne auf sich selbst. (...)“

Text von Susanne Prinz zur Aussetllung "umstellen", Kunstverein Tiergarten, Berlin 2013